The Crazy Never Die

Abgelegt unter: Allgemein, Kinostarts am 18.11.2009 von Sven

Zur Einstimmung auf die noch bevorstehenden Ereignisse, über welche uns mein Co-Autor erst vor wenigen Tagen noch kürzlich erneut informierte, habe ich diese Doku der Mitchell Brüder über Hunter S. mu2legendzen Thompson’s gleichnamige Campus-Tour von 1988 und diesen Link with a few “Thompson Motivational Posters” aus dem Internet ausgegraben. cheap mu Legend zen Part II und III gibt es nach dem Klick! Die Dokumentation ist auch, mit allerdings etwas schlechterer Qualität, über Google.Video einsehbar.

KINO im Juni:

Abgelegt unter: Kinostarts am 11.11.2009 von André

Besser spät als nie…

terminator_preTERMINATOR: DIE ERLÖSUNG“ (ab 4. adidas advantage Nike Air Max 95-360 Femme Juni)
2018: Die Maschinen sind in der Überzahl. Nike Free homme Die Erde ist nach dem „Tag des Jüngsten Gerichts“ nichts weiter als ein Aschehaufen. Die, die überlebt haben, gründen eine Gegenwehr, genannt „Der Widerstand“. Air Jordan 11 bambini Unter ihnen auch der Erlöser, der dem Krieg gegen die Maschinen, die entscheidende Wendung bringen soll: John Conner…

Der lang erwartete Auftakt, einer neuen TERMINATOR Trilogie ohne Arnie, aber mit Christian Bale. Erzählt wird der, in der Zukunft ausgetragene, Krieg gegen die Maschinen. adidas neo homme Erste Reviews sind vernichtend, Regisseur McG versagt auf ganzer Linie und liefert eine seelenlose Materialschlacht ab, schade. mu legend zen New Balance 446 homme Der Film wird dennoch sein Publikum finden.

che-part1_preCHE – REVOLUCIÓN“ (ab 11. Juni)
1956: Kommandant Ernesto Guevara, den alle nur „Che“ nennen, landet mit einem Schiff und 80 Soldaten an der kubanischen Küste. Die Mission, Diktator Batista zu Fall bringen und Kuba von dessen tyrannischem Regime zu befreien. Noch ahnt Che nicht, dass ihn dieser Kampf zum Helden und darüber hinaus zum Generationen überdauernden Symbol für „Widerstand“ werden lässt…

CHE – REVOLUCIÓN ist der erste Teil, (Teil zwei folgt am 23. Juli) zu Regisseur Steven Soderbergh epischer Verfilmung, der Biographie von Ernesto „Che“ Guevara. REVOLUCIÓN erzählt von dessen Aufstieg vom Arzt zum Kommandeur und schließlich zum Helden der kubanischen Revolution. nike dynamo free toddler In der Hauptrolle triumphiert und brilliert Benicio Del Toro, der für seine Performance mit der Palme von Cannes, als bester Hauptdarsteller 2008 geehrt wurde.

dragmetohell_preDRAG ME TO HELL“ (ab 11. Juni)
Christine ist Sachbearbeiterin in einer Bank und prüft dort die Kreditwürdigkeit der Kunden. Die Ablehnung eines Antrags auf Kredit bringt Christine eines Tages in Teufels Küche. Antragstellerin ist eine alte Zigeunerfrau, die Christine mit einem Fluch belegt. Dieser soll sie in wenigen Tagen zur Hölle fahren lassen…

Das klingt erstmal nach einem 08/15 Horrorflick, aber DRAG ME TO HELL birgt das Comeback eines lang vermissten Genretalents. Kein geringerer als EVIL DEAD Titan Sam Raimi kehrt nach der Spidy Trilogie zu seinen Wurzeln zurück und inszeniert mal wieder einen Horrorstreifen. Dieser wird von den Kritikern gefeiert und soll großartig unterhalten, kein Meilenstein, keine Filmkunst, aber Horrorentertainment vom Feinsten.

transformersc2b2_preTRANSFORMERS² – DIE RACHE“ (ab 24. adidas zx 500 sale Juni)
Die Decepticons sind geschlagen, fürs Erste. Doch schon bahnt sich neues Unheil an. New Balance 373 femme Während Sam Witwicky die ersten Collegetage bestreitet, plant der widererstandene Megatron seine Rache. Erneut liegt es an Optimus Prime und seinen Autobots die Menschen zu schützen und eine neue Materialschlacht zu schlagen…

Er kann es nicht lassen. Erneut muss sich „Regisseur“ Michael Bay produzieren und seinem konfusen Actionfetisch aus Explosionen und 360° Turns frönen. Die TRANSFORMERS scheinen dafür wie geschaffen, denn sie bieten gleichzeitig noch Fläche für Bays grenzdebilen Humor und die obligatorische Militärparade. Die Trailer zeigen, dass Bay nichts dazugelernt hat. nike air max 98 femme Nach dem Steigerungsprinzip: größer, schneller, lauter lässt er seine TRANSFORMERS zur zweiten, sinnlosen Schlacht antreten und auch diese wird erneut ihr Publikum finden.

diegrafin_preDIE GRÄFIN“ (ab 25. Juni)
Im 17. Jahrhundert entbrennt zwischen der mächtigsten Frau Europas, Gräfin Erzebet Bathory und dem einfachen Jüngling Istvan eine leidenschaftliche Liebe mit weitreichenden Auswirkungen. Denn als durch intrigantes Spiel die Romanze zerfällt, wandelt sich das starke Gemüt der schönen und emanzipierten Gräfin, zur düsteren, manischen Tyrannin. Adidas Zx 700 Femme Blanche Im Schönheitswahn opfert sie Jungfrauen und labt sich an deren Blut, um die Zeichen des Alterns zu lindern.

Interessante Mischung aus romantischem Kostümfilm und düsterem Horrorthriller. New Balance 247 femme DIE GRÄFIN ist bereits die zweite Regiearbeit von Schauspielerin Julie Delpy und portraitiert den düsteren Wandel einer mächtigen Frau, die zum Opfer ihrer eigenen Gefühle wird.

KINO im Januar

Abgelegt unter: Kinostarts am 09.11.2009 von André

Nah, Allemann gut ins neue Jahr gekommen, schon eingelebt?! …Gut dann kann‘s ja weitergehen mit den interessanten Kinostarts im Januar…

ZEITEN DES AUFRUHRS (start: 15. Adidas Zx 750 Femme Januar)

Die 50er, Kleinfamilie, Eigenheim, konservative, konforme Gesellschaft. adidas bounce mu legend power leveling In Erwartung des sozialen Wohlstands und Erfüllung aller Träume, machen Frank und April das Spiel mit, doch schon bald fühlen sie sich gefangen zwischen ihren Träumen und der Realität…

DiCaprio und Winslet wieder vereint auf der großen Leinwand, in einer dramatisch, romantischen Gesellschaftsstudie über den „American Dream“…das sollte man nicht verpassen.

 

 

 

DER FREMDE SOHN (start: 22. nike air jordan 13 femme Januar)

L.A. Nike Air Max 24-7 Homme 1928, ein Kind wird vermisst, fünf Monate später bringt die Polizei der verzweifelten Mutter den Sohn zurück, doch diese ist überzeugt, dass Kind ist nicht ihr vermisster Sohn. Auf eigene Faust, setzt die Mutter ihre Suche fort und stößt dabei auf heftigsten Wiederstand der Staatsmacht…

Clint Eastwoods Film konnte die Kritiker nicht wirklich überzeugen, dennoch sollte man sich ein eigenes Urteil bilden, denn der Erfolg und die starke Inszenierung von Eastwoods vorangegangene Dramen, sprechen für sich. Nike Air Max 1 Homme Die Rolle der Mutter übernimmt Angelina Jolie, sicher auch nicht erste Wahl in Sachen Charakterdarstellerin, doch mit Sicherheit eine interessante Abwechslung zur sexy, lasziven – mittlerweile stark unterernährten – Medusa.

 

 

DER SELTSAME FALL DES BENJAMIN BUTTON (start: 29. cheap mu Legend zen Januar)

In den frühen 20er Jahren wird Benjamin Button als alter Greis geboren. Anstatt zu altern, wird er im Laufe seines Lebens immer jünger, dies steht im Gegensatz zu seiner großen Liebe Daisy und stellt das gegenseitige Verhältnis auf eine harte Probe…

Großes Oscarkino von Regiemeister David Fincher, mit Brad Pitt und Cate Blanchett in den Hauptrollen. Eine epische und poetische Geschichte, ausstaffiert mit eindrucksvollen, wunderschönen Bildern und ganz viel Gefühl…ein absolutes MUSS im Kino.

 

 

Außerdem eingeschränkt zu Empfehlen sind:

JERICHOW (start: 8. Jan.) …klassisches kleines Drama um eine Dreiecksbeziehung.

ALTER UND SCHÖNHEIT (start: 8. Jan.) …Dramödie um alte Freundschaften mit verschrobenen Charakteren.

DIE PERLMUTTERFARBE (start: 8.Jan.) …deutscher Heimatfilm über die Rivalität zweier Schulklassen.

DIE KLASSE (start: 15. Jan.) …authentische Sozialstudie des aktuellen Schulmilieus.

BOLT – EIN HUND FÜR ALLE FÄLLE (start: 22. Jan.) …harmloser Disneyspaß mit animierten Viechern.

MAN ON WIRE (start: 22. Jan.) …spannende Doku über den Drahtseil-Künstler Philippe Petit.

THE SPIRIT (start: 29. Nike Air Presto Femme Jan.) …Comicaktion nach dem Vorbild von SIN CITY.

WEN DIE GEISTER LIEBEN (start: 29. Jan.) …unterhaltsamer Spaß um einen Typen der Tote Menschen sieht.

Ausdrücklich gewarnt wird vor:

KURZER PROZESS (start: 1. Adidas Yeezy 750 Homme Jan.) …DeNiro und Pacino, aber das war‘s dann auch schon.

TRANSPORTER 3 (start: 8. Nike Air Max 90 Femme Noir Jan) …der zweite war schon Scheiße.

SIEBEN LEBEN (start: 8. buy mu legend zen Jan) …niemand weis was Genaues über diesen Film.

TWILIGHT (start: 15. Nike Air Max 90 femme Jan) …Pseudo-Horror Schmonzette für Teeniegirls.

SAW 5 (start: 15. Nike Air Max 1 premium femme Jan.) …Jigsaw ist tot Leute, begreift das endlich!!!

OPERATION WALKÜRE (start: 22.

KINO im Februar

Abgelegt unter: Kinostarts am 02.11.2009 von André


Kaum ein Kinostart im FEBRUAR, der sich nicht lohnen würde. Pünktlich zu den Oscars am 22. FEB. laufen die besten Filme der Saison allesamt diesen Monat an.

GLAUBENSFRAGE (ab 5. FEB.)

An einer katholischen Klosterschule Mitte der 60er. sind Direktorin Schwester Beauvier und Pater Flynn unterschiedlicher Ansicht, was die Erziehung der lieben kleinen Schützlinge angeht. Als Pater Flynn dann von einer anderen Nonne verdächtigt wird, sich dem einzigen schwarzen Jungen an der Schule unsittlich genähert zu haben, startet Schwester Beauvier einen persönlichen Feldzug gegen ihn…

Meryl Streep und Philip Seymour Hoffman in der Adaption eines, mit dem Pulizerpreis ausgezeichneten Theaterstücks. Das sieht nach einem Kammerspiel und großem Schauspielduell der Extraklasse aus, nicht verpassen.

 

FROST/NIXON (ab 5. FEB)

1977, Ex-US Präsident Richard Nixon will alles zur „Watergate-Affäre“ im TV auspacken. Um gut dabei wegzukommen, wählt er den Boulevard Showmaster David Frost als einzigen Interviewpartner aus, doch der erweist sich bald als deutlich widerspenstiger und hartnäckiger, als Nixon sich das gedacht hätte…

Spannendes, politisches Skandalkino um „Watergate“ zusammen mit Frank Langella und Michael Sheen in einem packenden Rededuell, inszeniert von Ron Howard. das reichte für eine Oscarnominierung als „Bester Film“, keine Frage, anschauen.

 

MILK (ab 19. FEB)

Der bekennend homosexuelle Politaktivist Harvey Milk setzt sich für die Rechte der kleinen Leute ein und stellt sich 1977 in San Francisco zur Wahl des Stadtrat. cheap mu Legend zen Sein Engagement gibt dabei viel politischen Anstoß und beschert ihm sowohl Freunde, als auch Feinde…

Sean Penn macht sich stark für Toleranz und performed einen Lobgesang auf Harvey Milk, seine Performance brachte ihm eine Oscarnominierung, selbes gilt auch für den gesamten Film von Gus Van Sant , in der Kategorie „Bester Film“, somit Pflichtprogramm für Cineasten.

 

DER VORLESER (ab 26. FEB)

Jura-Student Michael Berg sieht sich mit seiner Vergangenheit konfrontiert. In einem Kriegsverbrecherprozess

begegnet er unverhofft der 20 Jahre älteren Hannah Schmitz wieder, mit der er acht Jahre zuvor, im Alter von grade mal 15, ein Verhältnis hatte…

Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Werner Schlinks mit Kate Winslet, Ralph Fiennes, Bruno Ganz und David Kross, ebenfalls u.a. nominiert als „Bester Film“, aktuell, tragisch und brisant; anschauen.

 

 

DER WRESTLER (ab 26. FEB)

Wrestler Randy „The Ram“ Robinson war in den 80ern. ein gefeierter Sportstar, mittlerweile schlägt sich der verbrauchte Sportrentner durchs harte Alltagsleben und versucht mit Töchterchen und Freundin klar zu kommen, dann winkt plötzlich die Chance auf ein Match mit seinem Erzrivalen…

Bewegende Charakterstudie einer ausgebrannten Sportskanone, brilliant gespielt von Mickey Rourke, von dem viele sagen, ihm sein nach dem Globe, der Oscar für den „Besten Hauptdarsteller“ sicher. In jedem Fall eine lohnenswerte One-Man-Show, in der Rourke ein kleines Comeback feiert, unbedingt angucken.

 

 

Weiterhin eingeschränkt zu empfehlen sind:

THE SPIRIT …Comicspektakel von Regiedebütant Frank Miller. (verschoben auf 5.FEB.)

ENDLICH WITWE …harmlose Franzmann-Komödie zum entspannen. mu legend zen for sale (ab 5.FEB.)

ER STEHT EINFACH NICHT AUF DICH …spaßiger Geschlechterkonflikt für einen Abend mit den Freunden. (ab 12.FEB.)

THE INTERNATIONAL …Tykwers aktueller Verschwörungsthriller mit Starbesetzung. (ab 12.FEB.)

FREITAG, DER 13TE …fetziges Remake des Horrorklassikers für Splatterfans. mu2legendzen (ab 13.FEB.)

EFFI BRIEST …Neuverfilmung des Weltliteraturromans für Romantiker. (ab 12.FEB.)

96 HOURS …spannender Actionthriller nach dem „Bourne-Prinzip“ von Besson Zögling Pierre Morel. (ab 19.FEB.)

DER JA-SAGER …allgemeintaugliche Feel-Good-Comedy mit Jim Carrey und Zoey Deschanel. (ab 19.FEB.)

NICK & NORAH …abgedrehter Teeniespassfilm im Indie-Look, mit Michael Cera. (ab 19.FEB.)

MORD IST MEIN GESCHÄFT, LIEBLING …Nora Tschirner, das muss reichen, leider. (ab 26.FEB.)

Ausdrücklich gewarnt wird vor:

BRIDE WARS – BESTE FREUNDINNEN …lauft Männer, lauuuuft!!! (ab 5.FEB.)

UNDERWORLD: AUFSTAND DER LYKANER …Nicht mal Kate Beckinsale hatte mehr Bock mitzumachen. (ab 26.FEB.)

VORBILDER?! …vorpubertärer Scheiß für kleine Jungs mit kleinem Penis und riesen Ego.

Get Some NUTS, Sucker!

Abgelegt unter: Der tägliche Wahnsinn..., Im Kino, Strandgut, WTF? am 24.10.2009 von Sven

Mr. Nike Air Max R4 Homme T’s back,

KINO im Mai

Abgelegt unter: Kinostarts am 03.05.2009 von André

So, nachdem ihr das Fass Bier geext, den Funky-Chicken getanzt, den Maibaum bekotzt und die Uschi geschwängert habt, wird es Zeit sich den – ACHTUNG WORTSPIEL – Mailights im Kino zu widmen. Diesen Monat hauen die Hollywoodgiganten gleich zwei ihrer dick produzierten Konsumfilme in die Kinopaläste, aber es gibt auch Alternatives aus der IndieSpate und nach vier Jahren mal wieder was von Jamusch…

startrek_preSTAR TREK“ (ab 7.Mai)

Zehn Kinofilme und ungezählte TV-Episoden wurde der STAR TREK Kult bereits abgefeiert. Nun fährt Regisseur J.J. Abrams wieder alles auf Anfang und wagt die Reinkanation der legendären Helden James T. Kirk und Mr. Spock. Erzählt werden die jungen Jahre des Caiptain Kirk, seine Ausbildung und sein erstes Weltraumabenteuer mit der nicht minder legendären, ersten Enterprise-Crew.

Ist dies nun der Supergau für alle Trekkies, oder ein konsequenter Neuanfang einer populären STAR TREK Kinoreihe? Die Antwort gibt’s im Kino.

illuminati_preILLUMINATI“ (ab 13.Mai)

Dan Browns Bestseller „Da Vinci Code – Sakrileg“ ließ Gläubige aufschreien, Massen diskutieren und die katolische Kirche lautstark wettern. Ein Buch vom Teufel, aufwändig und mit Starbesetzung verfilmt von Regisseur Ron Howard. Dieser widmet sich nun auch der Verfilmung der Fortsetzung „Illuminati – Angels & Demons“, erneut mit Sympathisant Tom Hanks in der Rolle des Professor Langdon.

Das all die Aufregungen und Diskussionen zu diesem Thema, nichts als heiße Luft sind, lehrte uns bereits der DA VINCI CODE. Dieser war ein spannender und intelligent verknüpfter Verschwörungsthriller, der zu unterhalten, aber nicht zu verblüffen wusste. Nicht mehr aber auch nicht weniger, sollte man also von der Fortsetzung ILLUMINATI erwarten dürfen. Wem das zuvor gefiel, der wird auch jetzt auf seine Kosten kommen.

sunshinecleaning_preSUNSHINE CLEANING“ (ab 21.Mai)

Nach ihren verzaubernden Auftritt in VERWÜNSCHT, endlich mal wieder eine Hauptrolle für Amy Adams. SUNSHINE CLEANING erzählt die tragisch-komische Geschichte zweier Schwestern, die aus Geldnot ein Reinigungsunternehmen eröffnen, dass sich auf Tatortsäuberungen und das Ausmisten der Wohnungen von Verstorbenen, spezialisiert.

Tendenziell weniger skurril als LITTLE MISS SUNSHINE, eher tragisch im Sinne von DIE GESCHWISTER SAVAGE bietet diese kleine Indie-Dramödie ideallen Nährboden für alle, die sich dem Blockbusterwahnsinn der laufenden Monate entziehen wollen. U.a. mit Emily Blunt und Oscarpreisträger Alan Arkin.

limitsofcontrol_preTHE LIMITS OF CONTROL“ (ab 28.Mai)

Vier Jahre nach BROKEN FLOWERS meldet sich Regisseur Jim Jarmusch mit einer mysteriösen Killergeschichte zurück. Der Inhalt ist weitestgehend unbekannt, nur so viel: Ein namenloser Killer begibt sich nach Spanien, um dort eine geheime Mission zu erfüllen. Es geht um Rache.

NIGHT ON EARTH, GHOST DOG, BROKEN FLOWERS und natürlich COFFEE & CIGARETTES, Jarmusch empfielt sich mit einer langen Liste cooler Filme und schürt natürlich gewisse Erwartungen an sein neustes Werk THE LIMITS OF CONTROL. Der Trailer folgt unverkennbar dem Tenor der vorherigen Filme, in denen auch Musik stets eine zentrale Rolle spielt. Mitwirkende sind Isaach De Bankolé, Tilda Swinton, John Hurt, Gael Garcia Bernal und – natürlich – Bill Murray. Keine Frage, Pflichtprogramm.

Autor: André

KINO im April

Abgelegt unter: Kinostarts am 02.04.2009 von André

Vor dem Blockbusterwahnsinn kommt traditionell die Durststrecke zum Frühlingsanfang. Hand aufs Herz, im April gibt es eigentlich nur zwei wirklich empfehlenswerte Filme im Kino zu sehen und einen ganzen Haufen Mittelmaß, von dem ich hier nur das Potenziellste auflisten möchte. Natürlich auch wieder dabei, die Klopper, die man sich, um Hirnriss zu vermeiden, lieber schenken sollte…

johnrabe_preJOHN RABE“ (ab 2. April)
Der Schindler Chinas wird er auch genannt, denn der deutsche Geschäftsmann sicherte 1937, im von Japan heftigst attakierten China, über 250.000 Menschen das Überleben, indem er seine Firma zur Schutzzone erklärte…

Das Drama wurde von Kurzfilm-Oscargewinner Florian Gallenberger nach den original Tagebüchern des John Rabe inszeniert. In der Hauptrolle Ulrich Tukur u.a. mit Daniel Brühl und Steve Buscemi… Vielleicht schon der nächste deutsche Beitrag für die Auslands-Oscarnominierung.

rachelmarried_preRACHELS HOCHZEIT“ (ab 2. April)
Ein ganzes Wochenende möchte die Großfamilie Rachels Hochzeit zelebrieren, das perfekt geplante Ereignis soll unvergesslich und wunderschön werden. Doch dann steht plötzlich Rachels Schwester Kym, das schwarze Schaf der Familie, auf der Matte und wühlt den Familienfrieden ordentlich auf…

Klingt wie eine typische heiter-tragische Familienkomödie, ist es auch, aber „RACHELS HOCHZEIT“ hat unter der oberflächlichen Fassade, viel Gefühl und Tiefgang für seine Charaktere. Für Anne Hathaway, in der Rolle der Kym, gab’s dafür sogar eine Oscarnominierung.

weiterhin eigeschrängt zu empfehlen:
MONSTERS VS. ALIENS“ (ab 2.Apr) …kurzweiliger Animationsspaß mit vielen Anspielungen auf das SciFi/Horror Genre.
CRANK 2: HIGH VOLTAGE“ (ab 16.Apr) …abgedrehter Actiontrash mit Jason Statham, Hirn aus und Vollgas!!!
RADIO ROCK REVOLUTION“ (ab 16.Apr) …brittische Stars in guter Laune Retro-Musik-Komödie.
THE FORBIDDEN KINGDOM“ (ab 16.Apr) …Martial Arts Fantasy mit den Megastars Jet Li und Jackie Chan.
TRAUZEUGE GESUCHT!“ (ab 23.Apr) …ein Lobgesang auf die Männerfreundschaft, nicht vom Titel irritieren lassen.
X-MEN ORIGINS: WOLVERINE“ (ab 29.Apr) …das wollten wir immer haben, ein Film nur über Wolverine, Action On!!!

ausdrücklich gewarnt wird vor:
„FAST & FURIOUS“ …neue Wiederholung mit Originalscheiße.
„KOWING“ …that this movie ain’t any good.
„DIE LUDOLFS – DER FILM“ …armes Deutschland.

Autor: André

Kino: 2008 (In Tickets!)

Abgelegt unter: Filme, Im Kino am 24.01.2009 von Sven

Schwanzvergleich anyone? Außer Herr Krähling natürlich. Das gleiche Spiel wie im letzten Jahr, immernoch inspiriert von Anke, allerdings diesmal mit wirklich allen Kinobesuchen von 2008 meinerseits!

42! Ziemlich “Sinn des Lebens” mäßig, wenn ihr mich fragt, oder Douglas Adams.

Diejenigen Karten die mir abhanden gekommen sind, habe ich nachge-photoshop’ed, was man dann jeweils an der Kartennummer 30001 erkennen kann.

01.jpg

Gib mir den Rest! »

KINO im Dezember

Abgelegt unter: Kinostarts am 29.11.2008 von André

MADAGASCAR 2 (start 4.Dez)

Großes Widersehen mit den New-Yorker-Zooinsassen nach bewehrtem Muster: größer, bunter, lauter und witziger. Diesmal landen die vier Freunde und Pinguine in Afrika.

Trotz riesen Hype, mit Sicherheit nur ein lauer Aufguss des sehr netten ersten Teils. Adidas Superstar Femme Noire Die Pressemappe wirbt mit dem Spruch „noch mehr LpM“ (Lacher pro Minute) das sagt ja wohl schon alles…Für einen Kinoabend mit Freunden aber sicher o.k.

VICKY CHRISTINA BARCELONA (start 4.Dez)

Vicky und Christina machen Urlaub in Barcelona und lassen sich von Künstler Juan verführen, plötzlich taucht dessen Ex Maria auf, die als psychotisch gilt.

Der neue Woody Allen-Film soll eine leichte Romantik-Komödie sein und wird nach dem eher schwachen SCOOP und mäßigen CASANDRAS TRAUM von den Kritikern frenetisch gefeiert. Parajumpers France In den Hauptrollen sind Scarlett Johansson, Penelope Cruz, Javier Bardem und Rebecca Hall zu bewundern…ein muss für Filmliebhaber.

DER TAG, AN DEM DIE ERDE STILLSTAND (start 11.Dez)

Die Erde wird von übernatürlichen Anomalien heimgesucht und ein Außerirdischer, der wie Keanu Reeves aussieht, bringt den Erdlingen schlechte Kunde.

Neuauflage des gleichnamigen Sci-Fi-Klassikers von 1951, vermutlich weniger Suspense, aber dafür jede Menge Special-Effekte. Großes Endzeitszenario nach Blockbuster Manier…Effekte-Kino für Hollywood verwöhnte Massen.

TINTENHERZ (start 11.Dez)

Ein geheimnisvolles Buch, lässt Geschichten die man hineinschreibt wahr werden.

Die alljährliche Fantasy-Bestseller-Verfilmung zu Weihnachten, hat in diesem Jahr ihren Ursprung in der Feder der deutschen Autorin Carolina Funke. mu legend zen for sale Air Jordan 1 Femme Der Film kocht nach bewehrtem Rezept: viel Magie, Mystik und Effekte, eine bunten Märchenbrei zusammen…kindgerechtes Fantasy-Event für alle Märchenfans.

THE WEMON (start 11.Dez)

Mary wird von ihrem Ehemann mit der rassigen Crystal betrogen. Nike Femme Sie fällt in ein tiefes Loch. mu2legendzen Zum Glück sind ihre Freundinnen da, um sie aufzufangen.

Kreisch…der SEX AND THE CITY- Film ist kaum durch, schon kommt ein neuer Cickflick nach gleichem Muster in die Kinos. In den Hauptrollen traschen und kreischen Meg Ryan, Eva Mendes, Jada Smith, Annette Bening und Prinzessin Leia, sorry, Carrie Fisher…perfektes Weiberkino für das Sektfrüstück oder die Ladiesnight.

SO FINSTER DIE NACHT (start 23.Dez)

Oskar (12) ist ein Außenseiter, Scheidungskind und lebt in einem Sozialbau. adidas gazelle femme Eines Tages zieht in seiner Nachbarschaft ein Mädchen namens Eli ein, die beiden Freunden sich an. nike blazer mid donna Dann verschwinden plötzlich Menschen und eine Mordserie erschüttert den Wohnblock.

Der Schwedische Horror-Film war der Renner auf dem diesjährigen Fantasy-Filmfest und gilt somit als Geheimtipp. Nike Free Rn Flyknit Femme Dürfte auch nur sehr selten laufen, wer also ein Kino mit diesem Machwerk erblickt…reingehen, es soll sich sehr lohnen.

AUSTRALIA (start 25.Dez)

Lady Sarah Ashley erbt eine Rinderfarm im fernen Australien, dumm nur, das grade zweiter Weltkrieg herrscht. legend zen for sale asics gel quantum 360 donna Um ihr Vieh zu retten muss sie, mit Hilfe eines Fremden, die Rinder durch das weite Land treiben und erliegt dessen Schönheit und dem fremden Viehtreiber.

Filmromantiker Buz Luhrmann, haut nur alle Jubeljahre mal einen Film raus.

Kinostarts: 09.10.2008

Abgelegt unter: Kinostarts am 08.10.2008 von Sven

Gähn… Nachdem ich unter dieser Rubrik mal wieder etliche Wochen nichts von mir habe hören lassen, wird es mal wieder Zeit dafür, euch, liebe Leser da draussen über den “Upcoming-Shit” zu informieren. Leider liegt in dieser Woche die Betonung mal wieder mehr auf “Shit”, da dieses Kinojahr nach dem Start von “Burn after Reading” sowieso scheinbar nur noch wenig gutes zu bieten hat.

Für den Fall, das wenn ich es in den nächsten Wochen bis zum Jahreswechsel 2008/2009, erneut aufgrund von Streß, Verpflichtungen und der Rettung der Welt etc. nicht schaffen sollte hier was zu reißen, und auch aufgrund der oben bereits erwähnten Tatsache das bis dahin sowieso nicht mehr allzu viel ansteht, fällt dieser Eintrag hier etwas vollgepackter aus. Ich werde dabei im Groben alles erwähnenswerte bis zum Januar 2009 hier in Textform mit entsprechenden Verlinkungen auflisten und weiter unten wie gewohnt die Kinostarts der kommenden Kinowoche in Listenform und mit Verlinkungen zur IMDB und den deutschen Trailern auf YouTube.

Zunächst wären hierbei wohl zu nennen: a) “Krabat“, in meinen Augen ein billiger deutscher Trittbrettfahrer des Potter-Hypes (Ich habe nicht gesagt eine Kopie der Potter-Filme!), welcher hoffentlich dann auch bald mal ausstirbt und b) “Eagle Eye“, welcher trotz Kröte Shia LaBeouf und des Nichts-Könners von Regiesseur D.J. Caruso relativ vielversprechend ausschaut. Auch wenn schon bereits der Trailer streckenweise förmlich nach skrupeloser Leichenfledderei seitens Carusos an Hitchcocks “North by Northwest” bis zum Himmel stinkt. Dies ist nach “Disturbia” von 2007 auch nicht sonderlich verwunderlich, da Caruso ja schon damals ganz offenkundig seine filmische Affinität zum guten alten A.H bzw. dessen “Rear Window” kundgab. Auch wenn die gesammelte IMDB davon nichts in ihren “Movie Connections” wissen will.

Wer sich gerne noch in dieser Woche ins Hirnkoma hineinsehnt, darf sich auch gerne noch in “House Bunny” setzen und sich seine paar restlichen verstaubten Hirnzellen von diesem… Was war das passende Wort nochmal… Ahja… “Dreck” aus seiner Rübe pusten lassen. Oder “U-900” mit Atze (*bruhäärär**fröstel*) Schröder und Yvonne Ich-Bin-Wirklich-Zu-Doof-Zum-Kacken Catterfeld. Wer allerdings damit noch ein wenig warten möchte, dem sei Disneys “Beverly Hills Chihuahua” ans Herz gelegt, welcher bei uns erst am 05.03.2009, sprich in 22 Wochen anläuft, aber bereits in Amerika in diesem seinem ersten Startwochenende unfassbare 29$ Millionen eingespielt hat. Entweder wollten sich einfach unheimlich viele Banker auf einmal, aufgrund der derzeitig grassierenden Finanzkrise ihr Leben nehmen und haben dabei die sanftere Todesart vorgezogen weil Sie zu feige waren anständig die Brooklyn runterzuspringen (By The Way: LOL!), oder aber dies sind die ersten Vorboten der nahenden Apokalypse. Man weiß es nich, man weiß es nicht…

Weiter im Text: Für Comic-Fetischisten wartet der neue Hellboy, “Hellboy II: Die goldene Armee” ab 16.10.2008 in den Kinos. Hoffen wir das mein Co-Pilot Co-Autor was diesen Film angeht recht hatt, und er besser wird als sein Vorgänger. Ab 23.10.2008 darf man dann schonmal ein Ticket buchen für “Die Stadt der Blinden” per “Ananas Express“, wenn einem danach ist.

Und über Umwege gelangen wir dann somit auch wieder zu denn wirklich lohnenswerten Dingen des Lebens. Ab 06.11.2008 laufen sowohl der 22te James Bond – 007 mit dem Titel “Quantom of Solace” als aber auch der schon bereits jetzt höchstgelobte und auch bereits schon höchstdekorierte “Waltz with Bashir” in den “Theatre’s near you” an. Ich freue mich zwar auf beides, aber auf Daniel Craig wie er alles und jeden über den Jordan ballert und dabei wieder hoffentlich so markige Sprüche alá “The job’s done and the bitch is dead” wie bei “Casino Royal” drückt, doch noch ein klein wenig mehr.

So kurz vor Weihnachten wirds dann auch schon so richtig besinn- und festlich, denn ab dem 20.11.2008 stehen “Max Payne“, mit Mark Wahlberg und Mila Kunis (Jawohl, das IST die geile Sau aus “That ’70s Show“) und ab dem 27.11.2008 auch sogar Jason Statham mit “Death Race“, der wohl eher unbrauchbaren Kopie der “Death Race 2000” betiteltem Trashperle mit David Carradine und Sylvester Stallone aus dem Jahre 1975, vor eurer Haustür.

Am 04.12.2008 gibts ein Wiedersehen mit Scarlett Meiner-Immer- Noch-Bald-Ehefrau-Trotz-Der-Nase-Von-Ryan-Reynolds Johansson und unser aller Lieblingskiller aus “No Country for Old Men“, Javier Bardem in Woody AllensVicky Christina Barcelona“, bevor am 11.12.2008, vermutlich auch wegen “Tintenherz“, aber vor allem wegen Keanu Reeves dann “Der Tag an dem die Erde stillstand” gekommen ist. Verflucht sei Reeves, dafür das er Klaatu spielt! Und verflucht seien auch all diejenigen, die ein Meisterwerk wie “The Day the Earth stood still” auch nur mit dem blossem Gedanken an ein Remake anschauen! Robert Wise würde im Grabe rotieren, wenn er es erfahren könnte!

Und damit wäre ich am Ende meiner “kleinen” Zusammenfassung, für die Neustarts bis zum Jahreswechsel. Falls ich irgendwas übersehen haben sollte so postet es in den Comments.

via: filmz
Autor: Sven

KINO im November

Abgelegt unter: Kinostarts am 03.10.2008 von André

007 EIN QUANTUM TROST ab 6.Nov

Bond jagt die Drahtzieher, die hinter der Erpressung und Ermordung seiner geliebten Vesper stecken und legt sich mit einer der mächtigsten Verbrechensorganisation der Welt an…

Keine Frage, der neue Bond ist das absolute Kinohighlight dieses Herbstes. Adidas Zx 700 Femme Blanche Daniel Craig schlüpft erneut in den Smoking des Superargenten und wird es im 22sten Bondabenteuer mal wieder auf aufwändigste, edelste und stilvollste Weise, mächtig krachen lassen…absoluter Anschaubefehl.

WALTZ WITH BASHIR ab 6.Nov

Ein Israeli blickt zurück auf die Zeit als er im jungen Alter im Libanon stationiert war und reflektiert erneut den Wahnsinn, Horror und die Sinnlosigkeit des Krieges…

Das besondere an dieser autobiographischen Dokumentation ist ihr visueller Stil. Adidas Zx Flux Homme Noir Dieser wurde nämlich, nach dem Vorbild von A SCANNER DARKLY und PERSEPOLIS, im klassischen Comiclook umgesetzt und animiert. Nike Air Max 90 Femme Noir Et Blanc Auf diese Weise sollen absolut stimmige und surreale Bilder des Libanonkonflikts entstanden sein, die sehr persönlich und emotional wirken sollen. New Balance 1600 homme Der Film von Regisseur Ari Folman gehörte zu den diesjährigen Publikumslieblingen beim Festival de Cannes…mit Sicherheit ein außergewöhnliches Filmerlebnis.

MAX PAYNE ab 20.Nov

Der Hardliner-Cop Max Payne ermittelt gegen die Vertreiber einer neuen Szenedroge und kommt der mysteriösen Ermordung seiner Familie auf die Spur. New Balance 990 femme Er sinnt auf Rache…

Das gleichnamige Videospiel im Noirstil war auf Grund seiner dichten Story, stimmigen Atmosphäre und den außergewöhnlich komplexen Charakteren sowie der knallharten und spektakulären Actionsequenzen ein absoluter Renner. Nike Air Max 2017 Femme Diese Vorlage sollte es also nicht allzu schwer haben auch als düster/cool inszenierter Actionthriller zu funktionieren. New Balance 533 femme Oscar Nomine Mark Walberg bekommt zumindest die Gelegenheit seinen zuletzt eher peinlichen Mysteryauftritt wieder gut zu machen und die Verfilmung des düsteren Racheshooters könnte ein echter Überraschungshit werden…Kinoevent für Actionliebhaber und Spielefans.

NEW YORK FÜR ANFÄNGER ab 27.Nov

Ein britische Schnüffeljournalist träumt vom ganz großen Durchbruch, die Chance dazu erhält er, als das New Yorker Szenemagazin Sharps bei ihm anfragt…

Zugegeben, eigentlich könnte man diese Komödie auch ignorieren, wäre da nicht die ansprechende Besetzung mit Simon Pegg, Kirsten Dunst, Mr. Nike Air Max Griffey Femme Jeff „The Dude“ Bridges und Hollywoods aktuell geilster Vorzeigenutte Megan Fox.

Kinotipps im Oktober…

Abgelegt unter: Kinostarts am 28.09.2008 von André

BURN AFTER READING ab 2. Okt.
Der neue Film der Coen Brüder mit enormer Starpower. Eine Krimikomödie der besonders skurrilen Art – Pflichttermin für Filmliebhaber.

 

 

 

 

 

KRABAT ab 9. Okt.
Deutsche Jugendliteraturverfilmung des Fantasy-Bestsellers. Düsterer und Bodenständiger Trip in das Reich der schwarzen Magie – Was für dunkle Märchenfans.

 

 

 

 

 

HELLBOY 2 – DIE GOLDENE ARMEE ab 16. Okt.
Fortsetzung der Comicverfilmung von Guillermo del Toro. Ein Comicflick vom Feinsten, vollgepackt mit Action und skurrilen Kreaturen – Highlight für Actionfans und ComicGeeks.

 

 

 

 

 

DIE STADT DER BLINDEN ab 23. Okt.
Sozialkritischer Mysterythriller von Fernando Meirelles. Spannend, beklemmendes Alptraumszenario mit Anspruch – Kritikkino mit Denkanstoß.

 

 

 

 

 

von André

“James, move your ass!”

Abgelegt unter: Im Kino, Strandgut am 10.09.2008 von Sven

Oder, wenn man sich den neuen Trailer für das 22te Bond-Abenteuer so anschaut, “James will kick ass!”. War der erste Trailer für den neuen Bond noch sehr zurückhaltend gehalten (was insbesondere die Actionsequenzen angeht) und auch mehr im Stile des ersten “Casino Royal”-Trailers geschnitten (trendige SlowMo-Black & White Zwischenschnitte mit Wummer-Sound unterlegt) klotzt der neue Extended Trailer hierbei aber mächtig los. Auf jeden Fall ist meine Vorfreude nach dem Teil hier, gerade mindestens um 300% gestiegen!

Autor: Sven

[edit] Das einzige was ich mich frage ist warum James auf “Get in!” mit einem “Oink” antwortet und warum George Lucas die einzige Person ist der er noch trauen kann!? Aber egal, ich habe in gerade das fünfte Mal angeschaut und er rockt trotzdem noch!

Kinostarts: 24.07.2008

Abgelegt unter: Im Kino, Kinostarts am 24.07.2008 von Sven

Nach langer Zeit mal wieder, bequeme ich mich doch noch einmal um die wöchentlichen Kinostarts anzupreisen. Wirklich viel hat man in den vergangenen Wochen aber, was die bundesweiten Kinostarts bzw. Filme angeht, auch nicht wirklich verpasst.

Allerdings doch noch zu erwähnen, währen hier die Starts vom 05.06.2008 wovon ich selbst noch den “The Elephant King” mitgenommen hatte und das Ergebnis für noch ganz gut befunden hatte. Allerdings reicht es sich den Film mal auf DVD auzuleihen.

In der Kinowoche vom 03.07.2008 hatte es Senator doch nochmal versucht das komplette Projekt “Grindhouse”, also sowohl “Planet Terror” und “Death Proof” als auch die dazugehörigen Fake-Trailer, als original DF und OmU in die Deutschen Kinos zu bringen, was aber an der supergeringen Kopienanzahl und der schlechten Verteilung innerhalb Deutschlands, an den meisten vorbei gegangen sein sollte. Bleibt also nur auf das “Double-Feature” DVD Release, vermutlich im kommenden Monat, zu warten.

Und somit war also eher Ebbe in den veragangenen Wochen im Kino angesagt und bis auf die, vom André hier besprochenen, Filme “The Happening“, “Julia“, “Der unglaubliche Hulk“, “Jugend ohne Jugend” und “Hancock“, so wie den von uns beiden besprochenen “Happy-Go-Lucky” (André/Sven) und “So ist Paris“, welcher von mir unter die Lupe genommen wurde, sind einzig vielleicht noch “Bank Job” mit Jason Statham (Start: 19.06.2008) und “All the Boys love Mandy Lane” (Start: 26.06.2008), für den sich André noch zu interessieren schien, erwähnenswert.

So jetzt aber: Vergangenes gehört vergessen, also… Was erwartet uns den in dieser Woche?

YEAH! Sechs Jahre nach dem Ende der neunten Staffel und zehn Jahre nach dem ersten Kinofilm kehren Mulder und Scully endlich zurück. Ich als alter Fanboy muss dabei natürlich mit von der Partie sein, auch wenn die ersten Kritiken nur wenig gutes erahnen lassen. Nichtsdestotrotz freue ich mich wie Hugo die beiden mal wieder zusammen ermitteln zu sehen dürfen…

Was übrigens das andere Gedöns angeht: Es ist an dieser Stelle in beiden Fällen mehr als Warnung gemeint als als ernstzunehmender Kinotip. OK, wer solch hirnfreien Fäkalhumor einfach braucht, um eventuell ja auch vielleicht eine masochistische Ader zu befriedigen, dem sei nach “Epic Movie”, “Date Movie, “Meine Frau, die Spartaner und Ich” sowie “Scary Movie”, “Scary Movie 2″, “Scary Movie 3″ UND “Scary Movie 4″ auch noch “Superhero Movie” ans Herz gelegt. Und damit noch nicht genug: Ihr sollt auch noch einen “Disaster Movie“, dann vermutlich bei uns 2009 in den Kinos, bekommen.

Viel Spaß damit und ich hoffe das sich wärend der Vorstellung eure Gedärme um euer Gehirn schlingen, um euch zu erlösen.. (Siehe: Ode an den kleinen grünen Kittklumpen den ich eines Sommermorgens in meiner Achsehöhle fand)

Und demjenigen der sich freiwillig in “Der Mond und andere Liebhaber” setzt nachdem er bereits diesen Trailer gesehen hat, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

Das war es auf jeden Fall für diese Woche erstmal Folks! Vielleicht gibt es ja nächste Woche an dieser Stelle nochmal was von mir zu hören, was die Kinostarts angeht…

via: filmz
Autor: Sven

Kinostarts: 29.05.2008

Abgelegt unter: Im Kino, Kinostarts am 29.05.2008 von Sven

Das Beste kommt zum Schluss… Behauptete ich vergangene Woche noch, dass der Mai als Kinomonat gesehen, doch eher wenig gutes Material für den geneigten Cinephilen bereithalten würde, so revediere ich heute meine Aussage, denn…

Kurz vor knapp werden uns nach den eher mässigen bis durchschnittlichen Blockbustern “Iron Man” und “Indiana Jones IV”, welche wohl jeder als DIE Titel dieses Monats eingeschätzt hat, doch noch ein paar Leckerbissen vorgeworfen, welche allerdings überwiegend eher arthousiger Natur zu seien scheinen…

via: filmz
Autor: Sven