An Education

Die Behaglichkeit der Konvention gilt nicht selten einher mit der Sehnsucht nach Wagnis und einem erfüllteren Leben. asics gel noosa tri 11 femme Das dies im heranwachsenden Alter eine gefährliche Mischung sein kann, zeigt Lone Scherfig, nach einem Drehbuch von Nick Hornby, auf elegante und gefühlvolle Weise, in einem kleinen Drama vom Erwachsenwerden; AN EDUCATION.

INHALT: 1961. Die 16 jährige Jenny ist frühreif und gelangweilt vom behüteten Leben in einem Londoner Vorort. Adidas Yeezy 350 Femme Den hohen Ansprüchen ihres Vaters sowie der Schule, konnte sie stets genügen und gilt als ambitionierte Anwärterin für ein Literaturstudium an der Oxford Universität. Doch dann begegnet sie dem 20 Jahre älteren Lebemann David, dieser ist angetan von jugendlichen Charme und Bildungsgrad des Mädchens und eröffnet ihr ein Leben voll Farbe, Spaß sowie kulturellen und gesellschaftlichen Freuden. Adidas NMD Homme Jenny ist Hin und Her gerissen, immer mehr entsagt sie ihren schulischen Pflichten und denkt über alternative Möglichkeiten zu ihrem tristen Studium nach. Lehrer und Eltern machen sich zusehends Sorgen…

KRITIK: Im romantischen Charme der 60er Jahre, führt Scherfig seinen Film zunächst mit viel Eleganz und einnehmender Atmosphäre in das Genre einer romantischen Komödie. asics scarpe 2017 Dort kurz verharrend, schürt er allmählich Konfliktpotential für spätere Dramen, der Glanz der Romantik verblasst und weicht den bitteren Ernst des Lebens. asics gel stratus uomo Auf diese äußerst kunstvolle Art und Weise, kann der Zuschauer sich enorm gut in die Gefühlslagen der brillant agierenden Hauptdarstellerin: Carey Mulligan, hineinversetzen und deren Motivation und Sehnsüchte nachempfinden. Nike Air Huarache Femme Dem reiferen Kinogänger entgeht dabei natürlich nicht die zunehmende Naivität der jungen Jenny und so überrascht es auch nicht, dass sich die Geschichte langsam in dramatischere Gefilde entwickelt. Adidas Femme Jenny muss eine Entscheidung treffen: Folgt sie dem Weg, der ihr geebnet wurde und für den sie hart gearbeitet hat oder flüchtet sie im letzten Moment in ein spannendes und ungewisses Leben.

Erwachsen werden ist nicht leicht. New Balance 678 femme Diese Erkenntnis wurde schon ein vielfaches in unzähligen Filmen und Serien vermittelt, doch Lone Scherfig kann besonders mit britischem Charme und dem Talent seiner großartig agierenden Darsteller viele Punkte sammeln. Nick Hornby liefert ihm dazu eine packende und einfühlsame Geschichte, die sich viel Raum für Charaktere nimmt und sowohl Eltern als auch Jugendlichen eine Stimme gibt. Air Jordan 5 bambini Die Dialoge sind nicht nur unterhaltsam, sondern auch scharfsinnig gestreut und sprechen in emotionalen Augenblicken den Publikum förmlich aus der Seele. Asics Gel Nimbus 18 Femme Die sympathischen Darsteller tragen einen Großteil zu dieser Glaubwürdigkeit bei, besonders die junge Carey Mulligan muss ein vielfaches an Gefühlschaos überwältigen und meistert dies mit ungezwungener Leichtigkeit.

Ungezwungen ist auch die flüssige Inszenierung, samt toller Ausstattung, die es mit ihrer Musik und den tollen Kostümen sehr schwierig macht, dem Charme der 60er nicht zu erliegen. Dazu trägt auch das hohe Maß an kulturellem Anspruch bei sowie passend gesetzte homourige Spitzen. Die unvermeidlichen Konflikte sorgen für die Nachhaltigkeit der Geschichte, weshalb man diesen Film nicht als leichtfertige Unterhaltung abtuen kann, sondern als leichte, romatisierte und dennoch glaubwürdige und ergreifende Studie des Reifeprozesses.

Keine einfache Mixtur also, die Scherfig im gesunden Maß und wohl ausbalanciert auf die Leinwand bringt.

Gib uns deinen Senf!