Sex-Seite, hard?

Abgelegt unter: Der tägliche Wahnsinn..., Strandgut, WTF? am 25.05.2009 von Sven

Die Seite weltraumaffe.de.tc ist bereits in unserem Filter enthalten und wird als ‘Sex-Seite ‘hard” eingestuft.

(www.jugendschutzprogramm.de)

Autor: Sven

A Basterds Premiere

Abgelegt unter: Der tägliche Wahnsinn..., Filme am 22.05.2009 von André

basterdspremiereHoly the Jesus!!! Ihr wollt die ersten Reviews zu “INGLOURIOUS BASTERDS” lesen, mal schaun wie die Weltpremiere des Streifens in Cannes, so bei den Kritikern aufgenommen wurde.. DON’T!!! denn sie spoilen euch allesamt viele Inhalte, von wagen Andeutungen, bis zu detailierten Beschreibungen von Anfang und Ende.

Ihr müsst nur soviel wissen: Tarantinos neuer Streifen wird bisweilen sehr durchwachsen aufgenommen. Der “Spiegel” beschreibt ihn als quälend langsame Nazi-Walze, “AICN” nennt ihn fucking exceptional und “Telepolis” feiert einen Tarantinotypischen Mix aus Autorenkino und B-Movie.

Was das alles bedeutet, dass sehen wir ab 20. August im Kino… der Streifen ist übrigens epische 160min. lang…also freut euch auf viele, viele Nazi-Skalps und bewundert den ersten knackigen – und garantiert spoilerfreien – TV-spot.

Autor: André

KINO im Mai

Abgelegt unter: Kinostarts am 03.05.2009 von André

So, nachdem ihr das Fass Bier geext, den Funky-Chicken getanzt, den Maibaum bekotzt und die Uschi geschwängert habt, wird es Zeit sich den – ACHTUNG WORTSPIEL – Mailights im Kino zu widmen. Diesen Monat hauen die Hollywoodgiganten gleich zwei ihrer dick produzierten Konsumfilme in die Kinopaläste, aber es gibt auch Alternatives aus der IndieSpate und nach vier Jahren mal wieder was von Jamusch…

startrek_preSTAR TREK“ (ab 7.Mai)

Zehn Kinofilme und ungezählte TV-Episoden wurde der STAR TREK Kult bereits abgefeiert. Nun fährt Regisseur J.J. Abrams wieder alles auf Anfang und wagt die Reinkanation der legendären Helden James T. Kirk und Mr. Spock. Erzählt werden die jungen Jahre des Caiptain Kirk, seine Ausbildung und sein erstes Weltraumabenteuer mit der nicht minder legendären, ersten Enterprise-Crew.

Ist dies nun der Supergau für alle Trekkies, oder ein konsequenter Neuanfang einer populären STAR TREK Kinoreihe? Die Antwort gibt’s im Kino.

illuminati_preILLUMINATI“ (ab 13.Mai)

Dan Browns Bestseller „Da Vinci Code – Sakrileg“ ließ Gläubige aufschreien, Massen diskutieren und die katolische Kirche lautstark wettern. Ein Buch vom Teufel, aufwändig und mit Starbesetzung verfilmt von Regisseur Ron Howard. Dieser widmet sich nun auch der Verfilmung der Fortsetzung „Illuminati – Angels & Demons“, erneut mit Sympathisant Tom Hanks in der Rolle des Professor Langdon.

Das all die Aufregungen und Diskussionen zu diesem Thema, nichts als heiße Luft sind, lehrte uns bereits der DA VINCI CODE. Dieser war ein spannender und intelligent verknüpfter Verschwörungsthriller, der zu unterhalten, aber nicht zu verblüffen wusste. Nicht mehr aber auch nicht weniger, sollte man also von der Fortsetzung ILLUMINATI erwarten dürfen. Wem das zuvor gefiel, der wird auch jetzt auf seine Kosten kommen.

sunshinecleaning_preSUNSHINE CLEANING“ (ab 21.Mai)

Nach ihren verzaubernden Auftritt in VERWÜNSCHT, endlich mal wieder eine Hauptrolle für Amy Adams. SUNSHINE CLEANING erzählt die tragisch-komische Geschichte zweier Schwestern, die aus Geldnot ein Reinigungsunternehmen eröffnen, dass sich auf Tatortsäuberungen und das Ausmisten der Wohnungen von Verstorbenen, spezialisiert.

Tendenziell weniger skurril als LITTLE MISS SUNSHINE, eher tragisch im Sinne von DIE GESCHWISTER SAVAGE bietet diese kleine Indie-Dramödie ideallen Nährboden für alle, die sich dem Blockbusterwahnsinn der laufenden Monate entziehen wollen. U.a. mit Emily Blunt und Oscarpreisträger Alan Arkin.

limitsofcontrol_preTHE LIMITS OF CONTROL“ (ab 28.Mai)

Vier Jahre nach BROKEN FLOWERS meldet sich Regisseur Jim Jarmusch mit einer mysteriösen Killergeschichte zurück. Der Inhalt ist weitestgehend unbekannt, nur so viel: Ein namenloser Killer begibt sich nach Spanien, um dort eine geheime Mission zu erfüllen. Es geht um Rache.

NIGHT ON EARTH, GHOST DOG, BROKEN FLOWERS und natürlich COFFEE & CIGARETTES, Jarmusch empfielt sich mit einer langen Liste cooler Filme und schürt natürlich gewisse Erwartungen an sein neustes Werk THE LIMITS OF CONTROL. Der Trailer folgt unverkennbar dem Tenor der vorherigen Filme, in denen auch Musik stets eine zentrale Rolle spielt. Mitwirkende sind Isaach De Bankolé, Tilda Swinton, John Hurt, Gael Garcia Bernal und – natürlich – Bill Murray. Keine Frage, Pflichtprogramm.

Autor: André

American Psycho in Real Life!

Abgelegt unter: Strandgut, WTF? am 02.05.2009 von Sven

Creeps you out! Guaranteed!

Look at that subtle off-white coloring.
The tasteful thickness of it.

Oh, my God. It even has a watermark.

Autor:  Sven